kleine Kaffeevollautomaten sind im Trend

Kleine Kaffeevollautomaten, praktische alternative zu Padmaschinen

Heutzutage gehören Kaffeevollautomaten in fast jedem dritten Haushalt zum morgendlichen Ritual dazu. Sie haben die altbewährten Kaffeemaschinen inklusive Kaffeekanne abgelöst und sind moderner. Das Problem war bisher, dass die meisten Kaffeevollautomaten zu groß und sperrig für den Haushalt waren. Sie haben viel Platz gekostet und waren nicht in der Lage, in kleinen Küchen zu verweilen. Das lag zum einen daran, dass die meisten Kaffeevollautomaten eher für den gewerblichen Gebrauch hergestellt wurden und zum anderen, weil es schwierig war, viele Funktionen in einer optimalen Größe zu ermöglichen. Heute, wenige Jahre nach dem ersten Kaffeevollautomaten haben es die Entwickler allerdings geschafft, für die Küche kleine Kaffeevollautomaten herzustellen, welche in jeder noch so winzigen  Küche einen Platz finden kann. Diese verlieren nicht an Funktionen, sondern ist die heutige Technik so weit, dass auch auf preiswerten Abmessungen Rücksicht genommen werden kann, um Kaffeevollautomaten für Küchen zu revolutionieren! Das hat perfekt geklappt und kleine Kaffeevollautomaten sind seither auf den Markt. Der Absatz an Kaffeevollautomaten hat sich seither gesteigert und es verwundert nicht, dass der morgendliche Wachmacher nun immer häufiger zum Einsatz kommt. Schließlich ist das heiße Koffeingetränk das must have für jedermann, um wach und fit zu werden.

DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffee-Vollautomat (1450 Watt, 1,8 Liter, 15 bar, Dampfdüse) schwarz

Price: EUR 287,99

4.5 von 5 Sternen (1308 customer reviews)

63 used & new available from EUR 250,55

Kleine Kaffeevollautomaten sind optisch natürlich ein Blickfang und von den Abmessungen her gesehen, ein reines Kraftpaket. Sie sind klein, handlich und wiegen oftmals trotzdem zwischen 1000 und 5000 Gramm. Das ist handelsüblich, weil irgendwo muss die Technik schließlich hin, nicht wahr? Viel wichtiger ist jedoch, was steckt alles an Leistungen in den kleinen Kaffeevollautomaten drin, um zu behaupten, dass kein Werteverlust gegenüber den größeren Kaffeevollautomaten zugrunde liegt? Hier muss angemerkt werden, dass es auch maschinenabhängig ist, welche Funktionsvielfalt genossen werden kann. Es ist praktischerweise kein Hindernis, den Kaffeevollautomaten in „klein“ zu nutzen, um sich mit der integierten Kaffeemühle die Kaffeebohnen zu zerkleinern, die für einen frischen sowie heiß gebrühten Kaffee stehen. Das ist jedoch weiterhin abhängig von Kaffeevollautomat zu Kaffeevollautomat, weil nicht jeder kleine Kaffeevollautomat eine Kaffeemühle besitzt. Weitere Funktionen wie einen Milchschäumer sind ebenso maschinenabhängig, aber heiß begehrt an den Vollautomaten für Kaffee. Das liegt häufig daran, dass die Kaffeevollautomaten nicht mehr nur für Kaffee geeignet sind, sondern auch Cappuccino, Latte Machiato und andere Köstlichkeiten unter den Heißgetränke zaubern können. Da ist der Milchschäumer natürlich unschlagbar, um den Geschmack ein wenig aufzupeppen, sodass viele kleine Kaffeevollautomaten genau das bieten, was ihre großen Geschwister auch können. Ein Werteverlust besteht aus diesem Anlass nicht.

 

Kleine Kaffeevollautomaten haben zudem den Vorzug, dass sie leichter zu transportieren sind, weil ihre Gewichtigkeit auf kleine Maße abgestimmt ist. Während die großen Kaffeevollautomaten oftmals deutlich schwerer sind. Ein anderer Vorzug ist, dass die Preis-Leistungs-Verhältnisse sich deutlich entspannter zeigen, was nicht zuletzt daran liegt, dass die Vollautomaten kleiner sind, als die anderen. So zeichnet sich auch an den Platzverhältnissen ab, dass hier gute Abmessungen geboten sind, die man beachten darf. Wichtig ist auch, dass die Energieeffizienzklassen immer beliebter bei Kaffeevollautomaten werden und somit nochmals ein I-Tüpfel oben drauf geben. Wattleistungen von bis zu 1200 Watt sind keine Seltenheit, aber immer noch als stromsparend zu den riesigen Kaffeevollautomaten zu bewerten. Das gesamte Preis-Leistungs-Verhältnisse hat seine Vorzüge, die man an dieser Stelle nicht außer Acht lassen sollte. Es fällt eben auf, dass Qualität zu fairen Konditionen geboten wird und Verbraucher auf nichts verzichten müssen. Schon gar nicht, wenn sie feststellen, dass kleine Kaffeevollautomaten genauso gut sind, wie ihre großen Brüder und Schwestern. Wahrscheinlich deshalb haben kleine Kaffeevollautomaten derzeit einen neuen Anstieg in den Verkaufszahlen zu vermelden und sind weiter auf dem Vormarsch. Wer sie hat, genießt einen frischen und erlesenen Kaffee, den man so schnell nicht wieder vergisst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.