Das sind die Vorteile einer Aeropress Kaffeemaschine:

Hier stellen wir Euch drei Aeropress Kaffeemaschinen vor. Ausgezeichnet um einen wohlschmeckenden Kaffee zuzubereiten, haben die Kaffeemaschinen aber auch ihre kleinen Nachteile, die wir im Test aufdecken wollen. Fangen wir mit der Aerobie 80R08 AeroPress Kaffeebereiter mit 350 Papierfiltertüten an.

Aerobie 80R08 AeroPress Kaffeebereiter

Aerobie 80R08 AeroPressDie Aerobie 80R08 ist bestens dafür geeignet, um sich eine Tasse Kaffee daheim oder auch unterwegs zuzubereiten. Wir sprechen hier von einer Tasse Kaffee, da diese Kaffeezubereitungsmaschine nicht mehr Tassen zubereiten kann, ohne dass Sie jedes Mal von vorne anfangen müssen. Vom Aussehen her ähnelt diese Kaffeemaschine einem Kolben, der einen siebförmigen Einsatz besitzt. Es gibt auch noch weitere Zubehörteile, die maßgeblich am Kaffeegenus eine wichtige Rolle spielen. Aber der Kolben mit dem Sieb ist das wichtigste, das diese Kaffeemaschine besitzt. Leicht und schnell hat der Benutzer diese Teile zusammengebaut und kann diese ebenso leicht und schnell reinigen. Alles in allem machen die Teile einen sehr robusten Eindruck. Um hier keine großartigen Experimente zu vollziehen, bekommt der Käufer beim Kauf der Kaffeemaschine ein Rezept im Karton mitgeliefert, mit dem dieser einen schmackhaften Kaffee zubereiten kann.

Hier sei erwähnt, dass es sich bei der Aerobie 80R08 um keine Kaffeemaschine handelt, die Kaffee mit Kapseln aufbrüht. Hier verwenden Sie Filtertüten, die Sie mitgeliefert bekommen. Also einen reinen Filterkaffee, den Sie mit der Kaffeemaschine zubereiten können. Um das beste Ergebnis an Kaffee zu bekommen, sollten Sie sich an die Gebrauchsanweisung halten. Legen Sie erst ein Filterpapier in den Filterhalter ein und spülen Sie dieses mit heißem Wasser aus. Hier sollten Sie je nach Geschmack, zwischen 16 und 17 Gramm Kaffeepulver verwenden. Es bleibt aber an Ihnen, wie Sie den Kaffee gerne trinken. Ob stark oder doch lieber mild. Je nach Kaffeesorte müssten Sie sowieso erst einmal die richtige Dosiermenge herausfinden. Auch die Zeit, die hier angegeben ist, in der Sie den Kaffee ziehen lassen sollten, bleibt im Endeffekt bei Ihnen. Hier werden 1 Minute und 15 Sekunden angegeben, was Sie allerdings nach Geschmack verlängern oder verkürzen können.

Damit Sie nicht den Disc Filtertüten hinterher rennen müssen, sollten Sie sich vom Hersteller einen passenden Filter kaufen, der aus rostfreiem Stahl gefertigt wurde. So haben Sie immer die Gewissheit, dass Sie Kaffee aufbrühen können, auch wenn Sie keine Papierfilter zur Hand haben.

AeroPress Kaffeezubereiter

Aeropress KaffeemaschineDas zweite Gerät, das wir hier unter die Lupe genommen haben, trägt die Bezeichnung AeroPress Kaffeezubereiter. Vom Aussehen her ähnelt diese Kaffeemaschine der Aero Press Kaffeemaschine 80R08 schon sehr. Im Endeffekt sind es auch die gleichen Geräte, nur das Sie mit der AeroPress Kaffeezubereiter größere Mengen an Kaffee auf einmal zubereiten können.

Mittels der Aeropress Kaffeemaschine können Sie 1 bis 4 Tassen Kaffee gleichzeitig zubereiten. Allerdings haben Sie hier noch die Wahl zwischen normalem Kaffee, Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino und anderen Kaffeegetränken, die Sie zubereiten können. Auch hier hat der Nutzer diese schnell zusammengesteckt und ebenso schnell auseinandergebaut, um diese unter fließendem Wasser zu reinigen. Das Material ist robust und lange haltbar.

Um einen richtigen Kaffeegenuss zu bekommen, sollten Sie allerdings darauf achten, wie heiß das Wasser zum Aufbrühen des Kaffees ist. Hier sollten Sie nicht über 92 ° Celsius liegen und eine kürzere Brühzeit, ergibt das beste Kaffeegetränk. So können fast keine Bitterstoffe austreten und der Kaffee bekommt sein volles Aroma. Hier wird eine Aufbrühzeit von nur 10 Sekunden angegeben, wonach der Kaffee durch einen Mikrofilter gepresst wird. Dieser Vorgang sollte auch nur 20 Sek. lang dauern. Je kürzer die Aufbrühzeit, desto besser schmeckt Ihnen der Kaffee, da hier weniger Säure und Bitterstoffe in aufgebrühtem Kaffee enthalten sind.

Mit dem Kauf dieser AeroPress Kaffeemaschine  bekommen Sie einiges an Zubehör mitgeliefert. Darunter finden Sie 350 Papierfilter, einen Kaffeeportionierer, der Ihnen das Abwiegen des Kaffeepulvers erspart, einen Fülltrichter, einen Rührlöffel und natürlich eine Tragetasche. Diese Tasche ist sehr sinnvoll, wenn Sie die Kaffeemaschine mitnehmen wollen, um Kaffee auch außerhalb Ihres Heimes zu trinken.

Aerobie Aeropress Kaffeemaschine & Espressomaker + extra 350 Micro-Filters

Aerobie Kaffeemaschine & EspressomakerAls dritte und letzte AeroPress Kaffee und Espressomaschine möchten wir hier den Aerobie Aeropress Kaffee & Espressomaker vorstellen. Diese Kaffeemaschine kommt auch aus dem Hause Aerobie, sieht aber etwas anders aus, als die bisher vorgestellten Kaffeemaschinen. Das sollte aber einem guten Kaffeegenuss nichts ausmachen, denn von der Anwendung gleicht diese den Vorgängern genau.
Auch mit dieser Kaffeemaschine können Sie Ihren eigenen Kaffee so aufbrühen, wie Sie diesen gerne trinken. Alles, worauf Sie achten müssen, ist die Kaffeemenge, der Mahlgrad, die Dauer des Aufbrühens und selbstverständlich die richtige Wassertemperatur. Bei dieser Kaffeemaschine brauchen Sie nicht ein extra Auffanggefäß für den frischen Kaffee darunter zu stellen, hier haben Sie eine kleine Glaskanne, die den frisch aufgebrühten Kaffee aufnimmt.

Die Funktionsweise ist genauso, wie bei den bereits vorgestellten Kaffeemaschinen. Kaffeepulver einfüllen, heißes Wasser wird durch das Pulver gedrückt und somit ein wohlschmeckender Kaffee zubereitet. Auch hier hat der Nutzer keinerlei Probleme, die Kaffeemaschine zusammenzubauen und auch das Reinigen fällt leicht. Allein diese Methode, das heiße Wasser durch das Kaffeepulver zu drücken, macht den Kaffee zu etwas Besonderem. Sie haben hier die Möglichkeit, entweder schnell das heiße Wasser durch den Kaffee zu drücken, oder Sie wollen lieber einen würzigen und starken Kaffee bekommen. Dann drücken Sie das heiße Wasser doch lieber langsam durch das Pulver. Diese Art der Kaffeezubereitung macht den Kaffee besonders intensiv und der Geschmack lässt sich mit keinem anderen Kaffee vergleichen.

Vorteile der Aeropress Kaffeemaschinen

Alle bestehen aus einem robusten Kunststoff, der eine lange Lebensdauer verspricht. Hier müssen Sie auch keine Bedenken haben, dass der Kunststoff mit schädlichen Nebenprodukten bestückt ist. Bei diesem Kunststoff wird nur lebensmittelechtes Plastik verwendet, sodass keinerlei Beigeschmack oder sonstige Gefahrstoffe in den Kaffee gelangen. Alle drei Kaffeemaschinen kommen ohne Strom aus und Sie können diese mitnehmen, wohin Sie wollen. So haben Sie im Urlaub oder beim Camping immer die Kaffeemaschine dabei.

Dank eines Trichters, bekommen Sie das Kaffeepulver leicht in die Kaffeemaschine, ohne dabei etwas zu verschütten. Einen Tipp am Rande. Besitzen Sie noch eine Kaffeemühle, die von Hand betrieben wird, bekommen Sie einen besonders genussvollen und aromatischen Kaffee, wenn Sie die Kaffeebohnen selber mahlen. Mit in jeder Verpackung sind die Filtertüten oder auch Disc-Filterpapier genannt und ein Aufbewahrungsbehälter, der die Filter aufnimmt. Ebenso gehört ein Kaffeelöffel dazu, mit dem Sie die richtige Kaffeemenge einfüllen können. Außerdem ein Stab, der zum Umrühren gedacht ist.

Nachteile der Kaffeemaschinen

Wo Vorteile zu finden sind, bestehen natürlich auch Nachteile. Ein großer Nachteil besteht darin, dass Sie einen extra Wasserkocher, um heißes Wasser zu bekommen, brauchen. Der muss natürlich mit Strom betrieben werden, also brauchen Sie zumindest einen Stromanschluss für den Wasserkocher. Haben Sie die Kaffeemaschinen im Urlaub dabei, können Sie auch heißes Wasser mit einem Campingkocher zubereiten. Allerdings können Sie hier nicht die richtige Temperatur abschätzen, die das Wasser haben sollte.

Einen weiteren Nachteil, den Sie mit diesen Kaffeemaschinen bekommen, sind die Filtertüten. Nicht in jedem Land, in dem Sie Urlaub machen, bekommen Sie solche Filtertüten zu kaufen. Also müssen Sie darauf achten, immer genügend Vorrat dabei zu haben.

Fazit:

Mit allen drei Kaffeemaschinen, wenn wir diese hier so nennen können, bekommen Sie einen wohlschmeckenden und aromatischen Kaffee geliefert, der seinesgleichen suchen muss. Mit frisch gemahlenen Kaffeebohnen bekommen Sie einen Kaffee, den Sie eigentlich nur in einem guten Cafe bestellen können. Sie haben hier keine Wundermaschine, hier ist das einfache Prinzip angewendet worden, heißes Wasser langsam oder schnell durch das Kaffeepulver zu drücken.

Je nach Geschmack, nach Kaffeesorte und nach der Zubereitung, bekommt der Nutzer sein Lieblingsgetränk schnell und unkompliziert geliefert. Sie brauchen sich keine Gedanken zu machen, dass solche Kaffeemaschinen aus Kunststoff bestehen. Bei der Produktion wurde darauf geachtet, hier nur Kunststoff zu verwenden, der lebensmittelecht ist. Also keinerlei fremde Geschmacksstoffe abgibt oder sonstige schädliche Stoffe in den Kaffee freisetzt.

Einfach zu bedienen und zusammenzubauen. Ebenso leicht wieder auseinander zu bauen und diese zu reinigen. Von der Größe und dem Gewicht her, können Sie solch eine Kaffeemaschine locker in den Koffer packen und mitnehmen, wohin Sie möchten.

Wenn Sie sich eine solche Kaffeemaschine zulegen, dann müssen Sie eigentlich nur darauf achten, ob Sie nur eine Tasse oder ob Sie mehrere Tassen Kaffee aufbrühen möchten. Es rechnet sich nicht, die erste Kaffeemaschine zu nehmen und ständig eine Tasse Kaffee aufzubrühen, wenn Sie mehrere Personen sein sollten.
Mit einer Kaffeemaschine von Aeropress sind Sie bestens bedient, wenn Sie wert auf einen Kaffee legen, der aromatisch und geschmackvoll getrunken werden soll. So wurde Kaffee schon zu alten Zeiten aufgebrüht und dieser Kaffee schmeckte besser, als der heutige Kaffee, den Kaffeemaschinen zubereiten.

Die Preise liegen hier zwischen 21 Euro und 40 Euro. Sie müssten schon ein paar Geschäfte besuchen und Preise vergleichen. So finden Sie bestimmt eine Aeropress Kaffeemaschine, die Ihre Wünsche und Bedürfnisse voll zufriedenstellt.
Vergessen Sie aber den Wasserkocher nicht, der hier gebraucht wird, damit Sie heißes Wasser zubereiten können. Aber einen solchen hat bestimmt schon jeder im eigenen Heim stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.