Krups EA829E Test

Krups EA829E Test

Der Krups EA829E ist ein Cappuccino Vollautomat, welcher sowohl mit einer Bohnenmühle als auch einem Milchaufschäumer versehen ist. Das Gerät hat im Krups EA829E Test gut abgeschnitten. Welche Eigenschaften es hat, wie die technische Ausstattung aussieht und vor allem, welche Vor- und Nachteile das Gerät mit sich bringt, haben wir in einem Test überprüft.

 

Die technischen Eigenschaften im Krups EA829E Test

Krups EA829E TestDie Krups EA829E ist mit einem patentierten Compact-Thermoblock-System ausgestattet, was ihre Ausgestaltung sehr kompakt erscheinen lässt. Die Brühkammer besteht aus Edelstahl, das Heizelement kann also in der direkten Umgebung eingesetzt werden. Die Konstruktion ist so gestaltet, dass mittels Reinigungsprogramm sämtliche Ecken zugänglich sind und somit eine einwandfreie Sauberkeit gewährleistet ist. Das Wasser wird schnell aufgeheizt, die Bedienung erfolgt über ein integriertes LC-Display, welches für den Nutzer einfach zu handhaben ist. Im Milchbehälter lassen sich bis zu 600 Milliliter Milch unterbringen. Des Weiteren ist er abnehmbar und lässt sich im Kühlschrank verstauen. Außerdem ist im transparent gehaltenen Bohnenbehälter Platz für bis zu 275 Gramm Bohnen. Das Gerät arbeitet mit einem Druck von 15 bar und gehört somit zu den Geräten, die den Standard erfüllen. Die Einstellungen verfeinern das Ergebnis, da Mahlgrad, Kaffeestärke und Wassermenge, sowie Temperatur vom Nutzer eingestellt werden können. Der Kaffeeauslauf ist höhenverstellbar, was die Nutzung von großen und kleinen Tassen ermöglicht. Für die Reinigung können die Abtropfschalen entfernt werden. Der Wassertank weist ein Fassungsvermögen von bis zu 1,7 Litern auf, die Leistung liegt bei 1.450 Watt. Hier noch einmal kurz die wichtigsten Detail in einer Liste:

  •  Kompakter One-Touch-Cappuccino (OTC) Vollautomat
  • Perfekter Schaum dank Krups Milchschaum-Technologie (Barista Quality Milk)
  • Patentiertes Compact Thermoblock System (CTS)
  • Schnelles Aufheizen & heißer Kaffee schon ab der ersten Tasse
  • Zusätzlich individuelle Einstellungen von Kaffeestärke, Wassermenge und Temperatur (in 3 Stufen einstellbar)

 

 

Vorteile im Krups EA829E Test

KrupsEA829E AwardDie Vorteile im Krups EA829E Test liegen klar auf der Hand. Das Gerät lässt sich leicht bedienen, da die Menüführung sehr unkompliziert ist und man sich ohne Problem denken kann, wie man die Maschine einstellen muss. Ein weiterer Vorteil, den wir gerne erwähnen ist der große Auffangbehälter für den Restkaffee. Er schlägt nicht gleich nach drei oder vier Tassen Kaffee an und ist somit auch praktisch, wenn einmal Gäste zu Besuch kommen. Während der Benutzung lassen sich auch nachträglich noch Veränderungen herbeiführen, so beispielsweise bei der Füllmenge, die mittels Drehschalter variabel ist. Des Weiteren besitzt das Gerät mehrere Reinigungszyklen. Das heißt, bemerkt man bei einem, dass das Gerät noch nicht vollständig sauber ist, versucht man es einfach mit einem anderen. Die unterschiedlichen Modi laufen vollständig ohne eigenes Zutun, außer dem ersten Knopfdruck zur Aktivierung.

[responsive_youtube 1O5-L1tWo-s]

 

Nachteile im Krups EA829E Test

Leider fielen uns im Krups EA829E Test auch ein paar kleine Nachteile der Maschine auf. Während immer mehr Hersteller daran arbeiten, das Mahlwerk äußerst leise zu gestalten, behält Krups den dröhnenden Geräuschpegel des Mahlwerks bei, was auf die Dauer ein wenig stört. Des Weiteren hätte man bei der Verarbeitung von manchen Bestandteilen etwas mehr investieren können. Die Abtropfschale fühlt sich beispielsweise nicht so wertig an. Man könnte jetzt kleinlich sein und erwähnen, dass das Menü zwar in deutscher Sprache gestaltet ist, sich dort jedoch einige Fehler in der Rechtschreibung wiederfinden. So etwas muss in der heutigen Zeit einfach nicht mehr sein und weist auf unnötige Einsparungen bei der Herstellung hin. Eine Betriebsanleitung gibt es zwar, doch brachte diese uns bei manchen Anzeigen der Maschine nicht weiter. Dementsprechend hätte der Hersteller auch eine kleine Erläuterung in Form von Erklärungen in der Bedienungsanleitung hinterlegen können. Wir stellen auch weitere Krups Modelle in unserem Krups Kaffeevollautomat Test in diesem Blog vor, falls einem diese Maschine nicht weiter zugesagt hat.

Mehr Kunden-Erfahrungen direkt auf Amazon.de lesen!

 

Fazit im Test zur Krups EA829E

Die Krups EA829E ist vor allem für Menschen geeignet, die gerne Cappuccino trinken und es sich so einfach wie möglich bei der Zubereitung machen möchten. Allerdings empfehlen wir, die Anschaffung wirklich zu überdenken. Denn mit knapp 500 Euro ist die Maschine im mittleren Preissegment angesiedelt. Für diejenigen, die mit den Rechtschreibfehlern leben können und sich nur hier und da eine Tasse zubereiten, ist der Automat aber in jedem Fall zu empfehlen. Über diesen Link hier kann man auch direkt auf das aktuelle Amazon Angebot gelangen. Weitere Vollautomaten werden in unserem Kaffeevollautomat Test auch noch genau durchleuchtet.