Krups EA9000 Test

Krups EA9000 Test

Die Krups EA9000 ist ein Kaffee-Vollautomat, der auch als One-Touch-Cappuccino bezeichnet wird. In unserem Krups EA9000 Test haben wir das Gerät einmal näher unter die Lupe genommen und einen Bericht über seine Vorzüge als auch Nachteile erstellte. Dazu liefern wir eine Liste mit den technischen Eigenschaften. Fakt ist, dass dieser Vollautomat zu den hochpreisigen Geräten auf dem Markt gehört, aber dafür auch eine ganze Menge Leistung bringt. Was das Design angeht, überzeugt das Gerät vom Fleck weg, spart viel Platz ein und gibt dem Nutzer die Möglichkeit, einige Kaffeespezialitäten spielend leicht zuzubereiten. Weitere Einzelheiten erfahren Sie im Krups EA9000 Test.

Krups EA9000 Kaffee-Vollautomat One-Touch-Cappuccino (1.7 l, 1450 Watt, )
  • Krups
  • Haushaltswaren
  • Italienisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch

Die technischen Eigenschaften im Krups EA9000 Test

Krups EA9000 TestDer Vollautomat ist mit einem Wassertank ausgestattet, der bis zu 1,7 Liter Wasser fasst. Das Claris Aqua-Filter-System reinigt vor der Zubereitung das Wasser und erstellt somit eine absolut einwandfreie Grundlage für guten Geschmack. Die Temperatur lässt sich manuell in drei Stufen einstellen, Kaffeestärke, Mahlgrad und Wassermenge lassen sich individuell regulieren. Die Bedienung erfolgt vollständig über das 4:3 TFT-Farbdisplay, welches mit Touchscreen arbeitet. Es genügt also ein Fingertipp zum Starten. Das Wasser heizt sich schnell auf, die Kapazität lässt sich auch ohne Probleme erhöhen. Als Brüheinheit nutzt das System einen Thermoblock aus Edelstahl, der kompakt eingebracht und von Krups patentiert ist. Für die Zubereitung von Cappuccino hält die Maschine eine Milchschaumdüse bereit, die mit guten Eigenschaften ausgestattet ist und die Aufbereitung der Milch zu einer sauberen Sache macht. Für die Reinigung stehen einige Reinigungsmöglichkeiten zur Verfügung, die manuelle Säuberung der Auffangschalen erfolgt über die separate Entnahme der Bestandteile. Der Bohnenbehälter fasst bis zu 250 Gramm Bohnen und wird elektronisch überwacht. Ein besonderes Highlight: Es können bis zu acht Personen ihre persönlichen Vorlieben bei der Zubereitung einstellen, so dass jeder das Kaffeegetränk bekommt, welches er sich vorstellt. Hier die Fakten dann auch nochmal kurz in eine Liste:

  • Einzigartiges One-Touch-Cappuccino System mit Getränkezubereitung in der Tasse und automatischer Spülung der Milchschaumdüse
  • Automatisches Reinigungsprogramm der Milchschaumdüse für maximale Hygiene und Leistung
  • Automatische Mahlgradanpassung je nach gewählter Zubereitung
  • Patentiertes Edelstahl-Compact Thermoblock System (CTS) mit erhöhter Kapazität
  • Schnelles Aufheizen & heißer Kaffee schon ab der ersten Tasse
  • Zusätzlich individuelle Einstellungen von Kaffeestärke, Wassermenge und Temperatur
  • Temperatur in 3 Stufen einstellbar
  • 4:3 TFT-Farbdisplay mit Touchscreen-Technologie
  • Favoriten-Programm: Erstellen Sie Ihr eigenes Menü mit Ihren Lieblingsrezepten
  • Automatisches Reinigungs- und Entkalkungsprogramm
  • Bohnenbehälter mit elektronischer Überwachung 250 g
  • Fassungsvermögen Wassertank 1,7l
  • Variable Brühkammer, Kapazität von 6 bis 9 g
  • Programmierbare Ein-/Abschaltautomatik
  • Claris Aqua-Filter-System
  • Herausnehmbare Abtropfschalen mit Überlaufssensoren
  • Herausnehmbarer Kaffeekuchenbehälter (12 Kaffeezubereitungen)

Krups EA9000 kaufen 

Vorteile im Krups EA9000 Test

Was uns beim Krups EA9000 Test direkt beeindruckte, war die Speicherfähigkeit der Maschine, die für acht Personen Gebrauch finden kann. Hat man diese Favoriten einmal eingestellt, muss man hinterher nichts mehr separat einstellen. Die Qualität des Kaffees kann überzeugen, dazu kommen die vielen Einstellungsmöglichkeiten, die man nutzen kann, sofern man Gäste hat. Das Wasser ist schnell heiß und somit ist die erste Tasse ebenso gut zum trinken, wie die folgenden. Bei manchen Maschinen kommt es dagegen schon einmal vor, dass die erste Tasse durchweg kühl oder nur lauwarm ist. Die Maschine lässt sich sehr gut in der Küche aufstellen, nimmt nur wenig Platz ein und ist in Hingucker.

 

Negative Eigenschaften im Krups EA9000 Test

Leider gab es beim Test auch ein paar negative Momente, die wir hier nicht verschweigen wollen. So fallen die Behälter regulär relativ klein aus. Die Sensoren, die der Hersteller erwähnt, erkennen den aktuellen Füllstand nicht. Das heißt, sind nicht genügend Bohnen da, wird der halbe Kaffee nur mit geringer Menge an Kaffeepulver zubereitet. Der von der Düse zubereitete Milchschaum fällt relativ schnell in sich zusammen, was beim Cappuccino und Latte Macchiato eigentlich schade ist. Was wir auch noch erwähnen möchten ist der Preis. Im Verhältnis zur Leistung ist dieser sehr hoch angesiedelt, weswegen die Überlegung zur Anschaffung wohl durchdacht sein sollte. Falls einem dieser Krups Vollautomat nicht zugesagt hat oder man sich noch weiter informieren möchtet, kann man natürlich in unserem Krups Kaffeevollautomaten Test Beitrag weiter stöbern.

 

Fazit im Test

Die Krups EA9000 ist eine schöne Maschine, die sich auf den ersten Blick sehr beliebt macht. Probiert man sie in der Praxis aus, sind die Ergebnisse durchschnittlich, manchmal erfolgt die Zubereitung etwas schlampig. Der Geschmack ist allerdings überzeugend. Daher sollte man bei dieser Maschine die Nachteile eher übersehen, sofern es möglich ist, und sich auf den Geschmack verlassen. Denn auch wenn die Maschine hin und wieder weitere Informationen von ihrem Besitzer fordert, produziert sie ein schmackhaftes Getränk, mit dem man ohne Weiteres auch seine Gäste begeistern kann. Weitere Modelle – auch von anderen Herstellern – kannst du in unserem allgemeinen Kaffeevollautomaten Test durchlesen.

 

[responsive_youtube 9saSTUja0bg]