Aldi Expressi Kapselmaschine Test

Aldi Kaffeemaschine: die Expressi Kapselmaschine im Test

Kapselmaschinen sind in der heutigen Zeit eine beliebte Alternative zur typischen Kaffeemaschine. Sie bieten den großen Vorteil, dass das Zubereiten von Kaffee schnell und einfach möglich ist, ohne Ahnung von der Kaffeezubereitung haben zu müssen. Zudem kann mit einer Kapselmaschine nicht nur einfacher Kaffee zubereitet werden, sondern noch viel mehr. Auch Kaffee-Milch-Spezialitäten wie ein Latte Macchiato, ein Cafe au lait oder ein Cappucino können Sie zum Beispiel mit einigen Kaffeekapselsystemen zubereiten. Und der besonders starke und aromatische Espresso kann dank Kapselmaschinen nicht mehr nur im Café, sondern dank der modernen Kaffeemaschinen auch zuhause genossen werden.

Allerdings verursachen die meisten Modelle immense Folgekosten, da die Kapseln immer nur für eine Tasse des Getränks vorgesehen sind und in der Regel nicht ganz günstig sind. Die Kosten pro Kapsel bei einem namhaften Kapselsystem liegen meist zwischen 20 und 30 Cent, Tendenz eher in Richtung obere Preisgrenze, die aber auch gut und gerne von einigen Systemen oder besonderen Sorten überschritten werden kann. Dazu kommt die erhebliche Müllproduktion, denn jede einzelne Kapsel wandert in den Müll und ist im Vergleich zu Kaffeepulver bzw. Kaffeepads eben nicht so einfach abbaubar.

Die Expressi von Aldi verspricht hingegen, günstiger zu sein, was sich also auch für einen häufigeren Gebrauch der Aldi Kaffeemaschine eignet. In der Regel sind Kapselmaschinen nur für den Gebrauch hin und wieder, wenn man zu Hause ist, wirklich geeignet. Größere Mengen Kaffee wie eine ganze Kanne Kaffee oder für eine große Schar Gäste mit einer Kapselmaschine zuzubereiten ähnelt einer Geduldsprobe und ist in der Realität nicht wirklich gut umsetzbar. Die Kapselmaschinen mit ihren Kaffeekapseln haben eben ihre Stärke dort, wo nur wenig Kaffee und immer nur ein oder zwei Tassen zur Zeit zubereitet werden. Wir haben einen Aldi Kapselmaschine getestet und möchten euch von unseren Erfahrungen mit der Aldi Kaffeemaschine berichten. Können die günstigen Kapselmaschinen und Kapseln mit der teureren Konkurrenz mithalten?

Die Eigenschaften der Aldi Expressi Kapselmaschine

Aldi Expressi Kapselmaschine TestDie Aldi Expressi Kapselmaschine entwickelt während der Zubereitung des Kaffees eine Temperatur von 81,2 Grad Celsius, ist aber auch in der Lage, bei der Fertigung von Espresso die Temperatur ein wenig zu drosseln. Das Gerät bereitet sowohl Crema als auch Espresso zu. Für den Kunden gibt es ein breitgefächertes Sortiment unterschiedlichster Kaffeesorten, weswegen sicherlich für jeden die richtige dabei ist. Das Wasser einzufüllen klappt ohne Mühe, im Kaffeekapsel-Sammelbehälter ist Platz für bis zu 10 Kapseln. So müssen Sie nicht bei jeder Zubereitung erst eine Kapsel in die Maschine setzen, sondern können gleich mit dem Kaffeekochen loslegen. Der Verwender hat die Möglichkeit, zwischen drei unterschiedlichen Programmen zu wählen, an denen sich dann auch die Temperatur des Wassers orientiert. Eine Tasse Kaffee ist in 34 Sekunden zubereitet. Die Aldi Kapselmaschine kann Tassen bis zu einer Höhe von 15 Zentimetern aufnehmen. Somit ist die Tassenfüllhöhe angemessen, da auch größere Becher und Tassen unter den Ausguss passen. Mit ihrem Design passt sie in jede moderne Küche und dient als Kapselmaschine für zu Hause. Trotz des verhältnismäßig günstigen Preises sieht sie wahrlich nicht billig aus. Es kommt also gar nicht erst das Flair auf, dass es sich hierbei um ein günstiges Modell als Alternative handelt. Auch in einer hochwertigeren Kücheneinrichtung kann die Kapselmaschine Expressi von Aldi eine gute Figur machen und fällt nicht als „billiger Plastikbomber“ negativ auf.

Die Aldi Kapselmaschine im Test

Aldi KaffeemaschineUnsere Aldi Kapselmaschine Erfahrungen möchten wir Ihnen selbstverständlich auch mitteilen. Schließlich kommt es nicht nur auf die Fakten, sondern auch auf die Nutzung, den Bedienkomfort und den Geschmack an. In erster Linie gleich einmal vorweg: Auf Dauer gesehen ist die Aldi Kaffeemaschine sehr viel günstiger als typische Kapselmaschinen wie Nespresso oder Dolce Gusto. Pro Kapsel zahlt der Kunde hier gerade einmal knapp 20 Cent, während gewöhnliche Kapseln weit über 20, 30, 35 oder sogar noch mehr kosten. Die Temperatur des Wassers für den Kaffee ist angemessen, da steht die Aldi Kapselmaschine den sonstigen Modellen bedeutend namhafterer Hersteller in nichts nach. Sie entwickelt während der Zubereitung nur wenig Spritzverhalten, sodass der Putzaufwand hinterher auch nicht so groß ist – eine saubere Angelegenheit. Der Wassertank fasst mit seinen 1,1 Litern relativ wenig Wasser, sodass er öfter nachgefüllt werden muss. Für Singles und einen Zwei-Personen-Haushalt reicht dies jedoch aus, um einige Tassen Kaffee am Tag zu kochen. Trinken Sie seltener Kaffee, sollten Sie ohnehin das Wasser regelmäßig ausgießen und austauschen, damit es nicht so lange in der Maschine steht.

Sonderfunktionen wie beispielsweise einen Wasserstandsensor sind in der Expressi Kapselmaschine jedoch nicht enthalten. Der Kunde muss auf etwaige Funktionen und den damit einhergehenden Komfort also verzichten. Dies ist jedoch auch der einzige negative Punkt, der die Aldi Expressi Kapselmaschine als günstige Maschine ausweist. Ansonsten verhält sie sich wie ein Profi, der allerdings um ein vielfaches teurer wäre. In unserem Test fertigte die Aldi Expressi Kapselmaschine leckere Getränke. Wir müssen jedoch auch anmerken, dass man sich erst einmal durch das Sortiment probieren sollte. Dann ist auch die Möglichkeit gegeben, dass jeder seinen eigenen Lieblings-Kaffee finden kann. Die Maschine arbeitet sehr rasch und ist im Nachhinein auch leicht zu reinigen. Auch hier ist dem Gerät nicht anzumerken, dass es sich um eine günstige Kapselmaschine handelt. Im Langzeittest erweist sich die Expressi Kapselmaschine vom Discounter Aldi als umgänglich, allerdings nur im Hausgebrauch.

In einem Haushalt oder Büro, wo mehr als 5 Tassen zeitgleich bzw. am Tag getrunken werden, sollte man sich besser überlegen einen Kaffeevollautomaten oder eine Profi Kapselmaschine zu kaufen. Diese ermöglichen deutlich mehr Tassen sowie eine schnellere Zubereitung. Auch die Kosten für die Kapseln summieren sich bei häufiger Verwendung, obwohl die Kaffeekapseln vom Discounter Aldi bereits deutlich günstiger sind als von der Konkurrenz. Dennoch rentiert sich bei häufigem Kaffeekonsum bereits relativ schnell ein Kaffeevollautomat, da dieser nur mit frischen Bohnen befüllt werden muss, das die Kosten pro Tasse deutlich senkt. Zwar ist die Anschaffung deutlich teurer, dafür amortisiert sich der Kaufpreis aber mit jeder Tasse Kaffee ein Stückchen. Und Kaffeevollautomaten bieten auch mehr Möglichkeiten wie die Zubereitung von frischem Milchschaum für Kaffee-Milch-Spezialitäten wie ein Latte Macchiato, ein Cafe au lait oder ein Cappucino.

[responsive_youtube z4f7o4bi-b8]

Welche Kapseln passen noch in die Aldi Kaffeemaschine?

Ärgerlich ist das man die Aldi Kaffeemaschine und die dazu passenden Kapseln nur bei Aldi kaufen kann. Was viele Leute nicht wissen ist das die Kapseln auf der K-Kaffee Kapsel Basis aufgebaut ist, daher passen alle Kapseln der K-Kaffee Serie auch in die Aldi Kapselmaschine. So können Sie zum Beispiel die Espresto Kapseln bei Amazon kaufen.

Ist es schlau eine Maschine bei Aldi zu kaufen?

Es stimmt schon, was einige Leute behaupten. Elektrogeräte kauft man in einem Elektrogeschäft. Allerdings trifft das nicht immer genau ins Schwarze. So bieten mittlerweile viele Discounter elektrische Kleingeräte an, die sie unter einem eigenen Markennamen vertreiben. So auch das Unternehmen Aldi, das in seinen Filialen die hauseigene Kaffeemaschine anbietet.

Lassen Sie uns nur einmal kurz abschweifen und klären, woher die Kleingeräte eigentlich kommen. Ein Discounter bietet seine Produkte eigentlich nur an. Es kommt selten vor, dass ein Discounter ein Elektrounternehmen besitzt, welches die eigenen Geräte herstellt. So ist es auch bei Aldi. Die hier zu kaufenden Kaffeemaschinen werden von einem Unternehmen hergestellt, wobei diese dann nur für das Unternehmen Aldi produziert werden. So könnte Aldi ein paar Leute beauftragt haben, eine Kaffeemaschine zu konstruieren. Diese Pläne gehen dann ins Produktionsunternehmen und dort werden die Maschinen gebaut. Bekommen den Namen, der von Aldi vorgegeben wurde und schon kann Aldi behaupten, seine eigene Kaffeemaschine zu besitzen.

Wenn Sie ein guter Beobachter sind, gehen Sie einmal durch verschiedene Elektrogeschäfte und betrachten sich dort einige Artikel. Viele sehen gleich aus, haben aber nur einen anderen Namen. So bekommen Sie einen Billigrasierer in vielen Geschäften zu kaufen, der vom Aussehen und der Leistung immer gleich zu sein scheint. Nur der aufgedruckte Name ist ein anderer. Einmal heißt das Gerät AEG, dann wiederum Phillips oder es stehen sonstige Namen darauf. Der einzige Unterschied, den der Kunde feststellen kann, ist der Preis. Ist ein namhafter Hersteller aufgedruckt, zahlen Sie in der Regel gleich einige Euro mehr.

So geht es auch bei vielen Kaffeemaschinen, die Sie bei Discountern kaufen können. Der einzige Unterschied liegt oftmals nur im Namen, der auf die Geräte aufgedruckt ist. Vielleicht sind hier die Designunterschiede auffallend, weil statt einer schwarzen Verkleidung hier eine Silberfarbende genommen wurde. Erkennen können Sie solche Geräte meist an den verschiedenen Kapseln, die Sie in die Geräte einlegen können. So auch bei der Aldi Kaffeemaschine. Hier wird zwar damit geworben, dass Sie nur die besten Kapseln für diese Maschine von Aldi beziehen können, aber wie schon erwähnt, können Sie hier auch Kapseln der K-Serie einlegen.

So wird der Kunde total verunsichert und denkt, dass er nur die Kapseln von Aldi kaufen muss, damit an der Maschine kein Schaden entsteht. Aldi will an diesen Kaffeemaschinen natürlich ein Leben lang verdienen. Verständlich, die Ersatzteile oder das Zubehör bringt das meiste Geld in die Kasse. Also werden die Kapseln so beschrieben, dass nur diese zu verwenden sind und im Preis werden diese gleich ein paar Cent höher angesetzt. Hierbei spielt noch nicht einmal die Qualität des Kaffees eine Rolle. Haben Sie erst einmal eine solche Maschine gekauft, brauchen Sie die Kapseln, ob Sie wollen oder nicht.

Wir wollen aber hier die Kaffeemaschine von Aldi nicht schlecht reden. Für diesen Preis ist die Maschine ein wirkliches Geschenk. Bei den Kapseln können Sie ja bei Amazon schauen, ob Sie hier Angebote aus der K-Serie finden, die deutlich billiger sind, als die Kapseln von Aldi. Es ist eigentlich nur schade, dass hier die Kunden so an der Nase herumgeführt werden, um nur die Produkte eines Herstellers zu kaufen.

Fazit zur Aldi Kaffeemaschine

Die Aldi Kaffeemaschine erfüllt ihre Aufgaben gut und steht der Konkurrenz in nichts nach. Daher können wir die Anschaffung nur befürworten. Wer aktuell nur eine alternative Kapselmaschine für die Aldi Kapseln sucht, der kann sich auch einmal bei unserem Tchibo Cafissimo Test umschauen, da dort die Aldi Kapseln eine Kompatibilität aufweisen. In unserem Kapselmaschinen Test haben wir zudem weitere Modelle für Sie, an denen Sie sich orientieren können.