Espressomaschine Milchaufschaeumer

Der beste Espressomaschine mit Milchaufschäumer Test

Espressomaschine MilchaufschaeumerAuf dem Markt gibt es einige Kaffeemaschinen, bei denen ein Milchaufschäumer integriert ist. Dabei gibt es Unterschiede in der Art der Milchaufschäumer. Zum einen gibt es die Milchaufschäumdüse und zum anderen einen externen Aufschäumer. Wir haben die besten Maschinen dieser Art für Sie zusammengefasst und erläutern nachfolgend ihre Funktionen.

 

Welche Arten des Milchaufschäumers gibt es?

VieleEsspressomaschinen für zu Hause sind möglichst platzsparend angelegt, damit sie auch in einer noch so kleinen Küche untergebracht werden können, wobei einige von den kleine Maschinen trotzdem über eine Aufschäumdüse verfügen. Größere Modelle haben in der Regel alle eine Möglichkeit um Milchschaum herzustellen. Entweder auch über eine Aufschäumdüse, oder sie verfügen über einen externen Milchbehälter, wobei man hier auch wieder unterscheiden muss in Geräte bei denen der Milchbehälter direkt in der Maschine integriert ist, oder bei denen ein Schlauch in einen Milchbehälter gehängt wird. Beide Varianten abreiten auf die gleiche Art und Weise.Sie ziehen die Milch ein und geben sie direkt über die Kaffeedüse wieder aus, so dass man in einem Zug einen Cappuccino oder Latte Macchiato zubereiten kann. Der Unterschied besteht hauptsächlich in der Optik und im Preis. Für die integrierte Version muss man etwas tiefer in die Tasche greifen, hat dafür aber ein optisch schöneres Bild der Espressomaschine.

 

Die besten Espressomaschinen inklusive Milchaufschäumer im Test

Einen Espressomaschinen Test haben wir bereits unternommen. Allerdings haben wir dabei nicht die Milchaufschäumer berücksichtigt. In diesem Test geht es deshalb um die besten Espressomaschinen mit Milchaufschäumer. Deswegen wollen wir dies hier nachholen. Unsere Top-3 der besten Espressomaschinen mit Milchbehälter sind in ihrer Art sehr unterschiedlich. Die Nummer 1 der Maschinen ist die Beem Germany i-Joy. Eine Siebträgermaschine, die mit 20 bar Druck ausgestattet ist und in dem der Milchbehälter bereits integriert ist. Sie hat auch noch andere Funktionen wie eine Tassenwärmeplatte zu bieten. Das zweite Modell ist die DeLonghi EC 680.M Dedica, eine Espressomaschine die über einen Milchaufschäumer verfügt. Das Modell ist sehr kompakt gehalten und kann sich in jeder Küche gut sehen lassen. Sie arbeitet mit einem Siebrtäger und erzeugt einen Druck von 15 bar. Unterdessen arbeitet die DeLonghi EC 860.M mit einer Düse, an die ein Milchbehälter angeschlossen werden kann. Sämtliche Maschinen haben die Erwartungen in unserem Test erfüllt und bereiten bei der richtigen Bedienung einen hervorragenden Espresso zu. Sämtliches Zubehör ist bereits im Set enthalten. Hier die 3 Modelle auch noch einmal übersichtlich in einer Tabelle dargestellt:

PlatzProduktFaktenAmazon
 #1
BEEM Germany i-Joy Café Siebträgermaschine
  • Halbautomatisch mit ca. 15 bar Druck
  • Automatische Zubereitung von 1-2 Tassen
  • Milch- und Milchschaumzugabe
  • Abnehmbarer Milchtank mit Aufschäumdüse
  • Kaffee- oder Espressopulver oder herkömmliche Kaffeepads
  •  #2
    DeLonghi EC 680.M Dedica
  • Thermoblock-Heizsystem mit 15 bar
  • Sehr schmales Design
  • An/Aus-Taste mit automatischer Abschaltung
  • Professioneller Siebträger für 1-2 Tassen
  • Milchschaumdüse für Cappuccino-System
  •  #3
    DeLonghi EC 860.M
  • Patentiertes Milchaufschäumsystem
  • Energiesparfunktion
  • Professioneller Siebträger
  • Tassenwärmer
  • Milchaufschäumdüse
  • Espressomaschinen mit Milchaufschäumer im Detail

    Gerne möchten wir Ihnen die drei besten Espressomaschinen mit Milchaufschäumer nun noch einmal etwas genauer vorstellen, damit sie wissen, über welche Funktionen die Geräte neben der Milchschaumfunktion noch so verfügen.

    BEEM Germany i-Joy Café Espresso-Siebträgermaschine

    Die BEEM Germany i-Joy Café ist eine halbautomatische Kaffee- und Espressomaschine, die köstliche Kaffeespezialitäten mit ca. 15 bar Druck und ca. 1470 W zubereitet. Das Ergebnis sind schmackhafte Kaffee und Espressos, die auch Gourmets begeistern dürften. Dabei kann das Gerät durch den Doppelauslauf ein bis zwei Tassen bzw. einer großen und kleinen Tasse Espresso automatisch zubereiten. Alternativ sind auch eine Tasse Kaffee, Cappuccino, Latte Macchiato, heiße Milch oder Kakao möglich.

    Die Spezialität der BEEM Germany i-Joy Café Espresso-Siebträgermaschine ist aber zweifelsohne die Milchschaumeinheit. Diese gibt nach voreingestellten Mengen – beraten von den besten Baristas dieser Welt – Milch und Milchschaum zu den Kaffeespezialitäten hinzu. Nach der Verwendung und zum vorherigen Füllen kann der Milchtank mit einer Größe von etwa 0.5 l einfach abgenommen werden, z.B. um ihn ausgiebig zu reinigen. Die Reinigung der Maschine erfolgt mit Dampf und Wasser per Tastendruck. Vorteilhaft an der BEEM Germany i-Joy Café Espresso-Siebträgermaschine ist zudem, dass sie neben Kaffee- oder Espressopulver über den Siebträger auch mit Kaffeepads funktioniert. Insgesamt bietet diese Espresso-Siebträgermaschine mit Milchschaumeinheit das ideale Gespann für alle Kaffee-Genießer.

    DeLonghi EC 680.M Dedica Espressomaschine

    Uns in unserem Test ebenfalls begeistern konnte die DeLonghi EC 680.M Dedica Espressomaschine. Das kompakte Gerät ist nicht einmal 15 cm breit und ebenfalls eine Siebträger-Maschine und verfügt über ein Thermoblock-Heizsystem, damit immer die ideale Temperatur beim Brühen des Espressos mit 15 bar Dampfdruck anliegt. Das Gerät ist für vorgemahlenes Espressopulver oder vorportionierten Easy Serving Espresso“ Pads (E.S.E. Pads) geeignet und kann über den professionellen Siebträger ein bis zwei Tassen gleichzeitig mit leckeren Espresso füllen. Dementsprechend sind die passenden Siebträger für 1 und 2 Tassen im Lieferumfang enthalten.

    Aushängeschild ist auch hier die Milchaufschäumdüse, die über den Schnorchel Dampf, Luft und Milch zu besonders cremigem Schaum für perfekten Cappuccino vermischt. Dank dem 1 l großen Wassertank sind einige Tassen am Stück möglich, ohne Wasser nachfüllen zu müssen. Die Zubereitung ist dank benutzerfreundlichem Bedienfeld sehr einfach, das Gerät nach dem Einschalten dank Selbstentlüftungssystem und kurzer Aufheizdauer quasi sofort einsatzbereit

    DeLonghi EC 860.M Espresso-Siebträgermaschine

    Etwas größer und auch etwas teurer ist die DeLonghi EC 860.M Espresso-Siebträgermaschine. Ausgestattet ist diese Espresso-Maschine unter anderem mit einem Tassenwärmer für vorgewärmte Tassen und natürlich dem obligatorischen Siebträger in professioneller Qualität, dank dem ein bis zwei Tassen zeitgleich mit leckeren Espresso gefüllt werden können.

    Auch diese Espresso-Siebträgermaschine bietet die Möglichkeit der Milchschaumzubereitung, sogar über zwei verschiedene Wege. Zum einen kann die verbaute Düse in ein Kännchen Milch gehalten werden, in der die Maschine dann leckeren Milchschaum zaubert – ideal für alle Fans der manuellen Milchaufschäumung. Wer es automatisch bevorzugt, nutzt das Milchaufschäumsystem mit dem separaten Milchbehälter. Dann kocht die Maschine auf Knopfdruck schnell und zuverlässig leckeren Cappuccino und Latte Macchiato.

    Separat erhältliche Milchaufschäumer

    Es kursieren immer wieder Gerüchte, dass ein integrierter Milchaufschäumer nicht die Leistung bringt, wie ein separat erhältliches Gerät. Dies ist jedoch ein Vorurteil, von dem man sich nicht beeindrucken lassen sollte. Die aufgeführten Geräte verfügen über ein einwandfrei funktionierendes System und haben in unserem Test gut abgeschnitten. Sie haben keinerlei Nachteile im Vergleich zu separaten Milchaufschäumern, sind dafür aber komfortabler und bereits im Gerät enthalten.

    Ob ein Milchschaum gut oder schlecht ist, lässt sich anhand eines einfachen Tests prüfen. Legt man einen Amarettini auf den Schaum und er geht unter, ist er nicht dicht genug. Bleibt er hingegen liegen, ist er perfekt! Das hat aber letztendlich nichts mit der Tatsache zu tun, ob ein Milchschaum durch ein integriertes oder separates Milchaufschäumsystem zubereitet wurde.